cannella
Gewürze

Zimt – ein Gewürz für Süsses und Salziges

Was ist Zimt? (Cinnamomum zeylanicum)

 

Zimt - Sri Lanka

 

Zimt ist die Rinde des Zimtbaumes, einer Pflanze aus der Familie des Lorbeers. Am meisten Zimt produziert Sri Lanka von wo er ursprünglich auch sein dürfte, deswegen heisst er auch Ceylon-Zimt. Dieser gilt auch als der beste. Er wird aber auch in anderen Ländern wie Indonesien oder Costa Rica angebaut.

Wo kannst du ihn verwenden?

In Europa wird Zimt hauptsächlich für Desserts, Torten, Glühwein, für Lebkuchen und für diverse Getränke verwendet, in der arabischen Küche auch für salzige Gerichte, wie Tajines und Reis. Ausserdem gehört er in zahlreiche Gewürzmischungen (z.B. Ras el Hanouth) und man findet ihn in Potpourris. Ganze Zimtstangen bewahren das Aroma am längsten und sollte erst bei Bedarf gemahlen oder aber ganz mitgekocht werden, zum Beispiel für gekochte Äpfel. Gemahlener Zimt sollte immer in Gläsern aufbewahrt werden. Sein Aroma ist süß, zart, aber auch intensiv, sobald er gemahlen wird, ist der Zimt würzig ja sogar leicht scharf.

Wie wird er verarbeitet?

Die äußere Schicht der Rinde wird entfernt (ca. 1mm) und erst die zweite Schicht wird als Gewürz verwendet (ca. 5-7mm). Die Rindenstücke werden von Hand ineinander gerollt, um die uns bekannten Zimtstangen zu erhalten.
In Costa Rica wird der Zimt nicht gerollt sondern als circa 10 cm lange Stücke getrocknet.

Zimt Sri Lanka Zimt schälen

Zimt - Sri Lanka
Zimt – Sri Lanka
Zimt - Costa Rica
Zimt – Costa Rica

 

Kassia-Zimt (Cinnamomum cassia)

Wie sein Verwandter, der Ceylon-Zimt, ist Kassia die trockene Rinde eines Baumes der Lorbeerfamilie, er kommt aber aus Burma, Südchina oder Vietnam. Er hat einen weniger feinen Geschmack, ist intensiver und süßer als Ceylon-Zimt. In den Vereinigten Staaten, wo vor allem Kassia-Zimt gebraucht wird, wird er in Desserts verwendet, während es in Asien eher in salzigen Gerichten verwendet wird. Es gibt verschiedene Sorten von Kassia, die aus Vietnam ist die intensivste und eignet sich sehr gut für Kekse, Kuchen, gekochte Äpfel, etc. Kassia ist Teil der Gewürzmischung “chinesisches fünf Gewürz”. Kassia hat eine sehr harte Rinde und ist schwer zu mahlen, deshalb wird in der Regel in Pulverform verkauft.

Was sind Zimtblüten?

Zimtblüten sind die noch nicht geöffneten Blüten des Zimtbaumes. Sie sind weniger bekannt du kannst sie aber auch als Gewürz verwenden. Sie sind etwas schärfer als die Zimtstangen. Du kannst sie ganz verwendet, z.B mit Apfelstücken mitgekocht oder mit einer Pfeffermühle über Desserts aber auch salzige Gerichte mahlen. Ganz gekaut geben sie einen frischen Atem.

 

Hier noch ein ganz einfaches Rezept für Zimttee

Zutaten:
– 1 lt Wasser
– 20 cm Ceylon-Zimt-Stange

Zubereitung:
Die Zimtstange in circa 2cm grosse Stücke brechen und mit dem Wasser für 15 Minuten köcheln lassen, dann absieben.

Der Tee schmeckt herrlich süss obwohl er nicht gezuckert ist. Für kalte Wintertage ein Traum!

Nächste Woche gibt es Rezepte für gewürzte Weihnachtskekse!

Weihnachtskekse gewürzt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.