Wattalapam - un budino
Gewürze

Wattalapam – ein Sri Lankischer Dessert-Traum

Heute geht es weiter mit der kulinarischen Reise

 

Von Vietnam geht’s nach Sri Lanka

Die Sri Lankische Küche ist sehr würzig und manchmal auch scharf

Sri Lanka baut einige Gewürze selber an und die werden auch grosszügig verwendet.

Auf einer Zimt-Farm haben wir ein ganzes Menü auf Zimt-Basis gegessen! Von der Suppe über die Vorspeise und dem Hauptgang bis zum Dessert – alles duftete herrlich nach Zimt.

 

 

Weitere wichtige Gewürze sind Kardamom, Muskatnuss, Nelken und natürlich Kurkuma

 

Die Schärfe der Gerichte wird mit Chili variiert.

 

Ein Hauptbestandteil in der Sri Lankischen Küche ist die Kokosnuss

Sie ist allgegenwärtig und ist auf dem Markt in grossen Mengen erhältlich. Alles an der Kokosnuss wird gebraucht.

Das Wasser als erfrischendes Getränk – dabei handelt es sich um eine andere Kokosnussart -, das Fruchtfleisch als würziges Sambol oder zum Kokos-Milch oder Kokos-Creme machen.

Die Schale wird zu Kochlöffeln verarbeitet und die faserige äussere Schale wird für Seile oder Gewebe gebraucht.

 

 

Kokos-Schöpflöffel

 

Kokosnuss-Milch und Kokosnuss-Creme werden eigentlich für jedes Gericht gebraucht

Auch für die vielen Curry-Gerichte.

Wenn du Lust auf ein Curry-Gericht aus Sri Lanka hast, dann probiere doch dieses Rezept aus.

 

 

Sri Lanka Curry

 

Doch heute möchte ich dir Wattalapam, ein Dessert aus Sri Lanka vorstellen – ein cremiger Pudding mit vielen Gewürzen, Eiern und Kokosmilch

 

Die Süsse kommt vom dunklen Jaggery – das ist unraffinierter Zuckerrohr-Zucker. Er schmeckt intensiv und karamell-artig. In Sri Lanka wir er meistens als Zuckerstock oder gepresste Scheibe verkauft. Wenn du kein Jaggery findest, kannst du einfach anderen unraffinierten Zucker nehmen, oder auch Karamell-Sirup.

Und Kokosmilch findest du ja zum Glück in jedem grösseren Laden.

 

Ich brauche meistens ganze Gewürze, die ich bei Bedarf frisch im Mörser zerkleinere. Die sind dann nicht so fein gemahlen. Deswegen siebe ich die fertige Sauce vor dem eindicken.

Das Dessert ist für etwa acht Personen.

Hier noch das Rezept für Wattalapam – ein Sri Lankisches Dessert:

Wattalapam

Wattalapam (Eierpudding mit Gewürzen)

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Sri Lanka
Portionen 8 Personen

Zutaten
  

  • Butter zum Ausbuttern der Förmchen

Für den Pudding

  • 200 ml Milch
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 200 ml Kokosnussmilch
  • 8 Eier

Für den Zuckersirup

  • 200 g Rohzucker
  • 60 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160 °C vorheizen

Zuckersirup

  • Zucker und Wasser in einen Topf geben und bei starker Hitze aufkochen, bis er golden und sirupartig wird, dann abkühlen lassen.

Pudding

  • Milch und die Gewürze in einen Kochtopf geben und bis fast zum Siedepunkt erhitzen. Dann vom Herd nehmen und die Kokosmilch hinzufügen.
  • Eier und den Zuckersirup zusammen verquirlen und zur Milchmischung geben. Alles gut durchmischen.
  • Die Masse in die zuvor gebutterten Förmchen giessen.
    Wattalapam
  • Die Förmchen in eine Auflaufform - die zur Hälfte mit heißem Wasser gefüllt ist - stellen.
    Wattalapam
  • Die Auflaufform mit den Förmchen drin in den auf 160°C vorgeheizten Backofen schieben. Den Pudding im Ofen eindicken lassen (circa 50 Minuten).
Keyword Eierpudding, Wattalapam

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating