Gewürze

Vietnamesischer Pancake

 

*Produkteempfehlung*

 

In Vietnam, präziser in Ho Chi Minh, waren wir ja in einem Kochkurs der uns ausserordentlich gefallen hat und das Essen dort hat wunderbar geschmeckt. Wir verbrachten vier vergnügliche Stunden mit vier anderen Teilnehmern. Im Vietnam Cookery Center ist alles bestens organisiert, vieles war schon vorbereitet und wir konnten uns auf das Wesentliche konzentrieren. Ausserdem bekamen wir viele Erklärungen und zum Schluss noch ein Zertifikat und alle Rezepte gedruckt. Danke Vietnam Cookery Center und jederzeit gerne wieder!

Das ganze Essen bestand aus vier Gängen:
  • Bananenblüten-Salat
  • Vietnamesischer Pancake
  • Huhn mit Chili und Lemongrass mit Pandan-Reis
  • Mungbohnen-Pudding

 

Gerne gebe ich hier ein Rezept weiter

Vietnamesischer Pancake
Zutaten (1-2 Personen):
  • 20 g Schweinegeschnetzeltes
  • 3-5 Crevetten geschält
  • 2 EL Mungbohnen (10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann 10 Minuten in Wasser kochen und absieben)
  • 1 Handvoll Sprossen
  • ½ Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 3 EL Öl zum Kochen
  • Verschiedene Salatblätter

 

Teig:

  • 50 g Reismehl
  • 1 EL Getreide-Mehl (oder Maismehl für eine glutenfreie Variante)
  • 1 Ei
  • 2 TL Kurkuma
  • 2,5 dl Kokosmilch
  • 1 EL Zwiebelkraut gehackt oder Schnittlauch
  • 1 Prise Salz, Pfeffer nach Belieben

Reismehl, Getreidemehl, Kurkuma, Kokosmilch und Ei in einer Schüssel gut verquirlen. Salz, Pfeffer und Zwiebelgrün (oder Schnittlauch) dazugeben und mischen. Im Kühlschrank 20-30 Minuten ruhen lassen.

 

Zubereitung des Pancakes:

In einer beschichteten Bratpfanne 1 EL Öl erhitzen. Schweinegeschnetzeltes dazugeben und anbraten dann Crevetten dazugeben und durchkochen. Zwiebeln dazugeben, dann den Teig darüber giessen. Die Pfanne schwenken, bis der Teig gleichmässig verteilt ist. Geckochte Mungbohnen und Sprossen auf eine Hälfte des Pancakes geben. Bei schwacher Hitze zugedeckt 4-5 Minuten kochen. Pfanne abdecken und vorsichtig 2 EL Öl unter den Pancake fliessen lassen. Dann Hitze erhöhen, damit der Pancake schön knusprig wird. Die eine Hälfte des Pancakes über die andere schlagen, restliches Öl abfliessen lassen und den Pancake auf einem Teller servieren.

Vietnamesischer Pancake 

Dip-Sauce
  • 5 EL Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Reisessig
  • 2 EL warmes Wasser
  • 1 TL Chili geschnitten
  • 1 EL eingelegte Karotten

Zucker, Fischsauce, warmes Wasser und Reisessig in einer Schüssel mischen, Chili und eingelegte Karotten dazugeben und alles gut mischen.

Eingelegte Karotten
  • Reisessig
  • Zucker
  • Karotten oder Rettich oder grüne Papaya

Zucker und Reisessig (1:5) verquirlen bis der Zucker aufgelöst ist. In schmale Streifen geschnittene Karotten (Rettich, grüne Papaya) dazugeben, mischen und im Kühlschrank zugedeckt für mindestens 30 Minuten ziehen lassen. (Kann bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden)

Vietnamesischer Pancake

Wie wird der Pancake gegessen?

Du schneidest ein Stück vom Pancake ab, rollst es in ein Salatblatt und dippst es in die Sauce. Von Hand natürlich!

Guten Appetit!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.