Tiramisù mit Chai
Gewürze,  Tee

Tiramisù mit Chai – eine würzige Version eines Klassikers

Du kennst sicher das himmlische, cremige Dessert Tiramisù.

Kennst du auch Chai? Den würzigen Tee, der in Indien mit Zucker und Milch getrunken wird.

Ich liebe beides und habe mich gefragt, ob man die Beiden vielleicht miteinander verbinden kann. Da Chai viele wärmende Gewürze enthält, sehe ich es eher als Winterdessert. Und somit ist es für mich das ideale Weihnachts- oder Silvesterdessert. Du kannst es gut schon am Morgen vorbereiten und dann in den Kühlschrank stellen. Es ist sogar besser, wenn das Tiramisù mit Chai einige Stunden steht, dann sind die Löffelbiskuits so richtig schön durchtränkt.

Ausserdem hat es im Chai auch Gewürze die gut für die Verdauung sind, was in dieser, doch eher Festessen reichen Zeit, auch nicht schlecht ist.

Für das Rezept kannst du entweder die Gewürze für den Chai selber zusammenstellen, hier findest du ein Rezept, oder aber eine fertige Gewürzmischung verwenden und für die ganz Eiligen (zum Beispiel für mich) gibt es noch den Chai-Sirup. Ich habe immer eine Flasche davon im Kühlschrank. Dann ist das Dessert superschnell gemacht.

Ich verwende für dieses Tiramisù mit Chai-Rezept übrigens nur den Gewürzsud ohne Schwarztee drin.

Als weitere Variante kannst du Anstelle von Löffelbisquits auch Amaretti nehmen. Amaretti sind kleine runde Plätzchen mit einem feinen Bittermandelaroma.

Diese Tiramisù-Variante ist alkoholfrei und eignet sich somit auch für Kinder.

So, nun aber zum Rezept.

 

Tiramisù mit Chai

Vorbereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Dessert
Land & Region Italian

Zutaten
  

  • 2 Eier 2 Eigelb + 2 Eiweiss
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 300 g Mascarpone
  • 2 dl Chai Gewürzsud gesüsst mit 1 EL Zucker oder 2 dl verdünnter Sirup 1 Teil Sirup/4 Teile Wasser
  • 40 circa Löffelbisquits oder entsprechende Menge Amaretti

Anleitungen
 

  • Eigelb und Zucker zusammen rühren, bis die Masse hell und schaumig ist.
  • Den Mascarpone daruntermischen.
  • Eiweiss steifschlagen, den Löffel Zucker dazugeben und nochmals kurz schlagen und dann unter die Masse heben.
  • Den Boden einer Auflaufform oder einer Schüssel mit Löffelbisquits oder Amaretti belegen und mit dem Gewürzsud oder dem Sirup beträufeln, etwas ziehen lassen.
  • Eine Schicht Mascarponecrème darüber geben. Dann nochmals eine Lage Löffelbisquits oder Amaretti darüberlegen und wieder mit Gewürzsud oder Sirup beträufeln.
  • Die restliche Mascarponecrème darübergeben.
  • Das ganze leicht mit Kassia-Zimtpulver garnieren und zugedeckt im Kühlschrank lagern.

Notizen

Hübsch wird das Ganze auch als Schichtdessert im Glas.
Keyword chai, Tiramisù

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating