Restenverwertungs-torte
Gewürze

Restenverwertungs-Torte

Manchmal sammeln sich im Kühlschrank kleine Reste an

 

Bei mir geschieht das regelmässig.

Und bei dir?

 

Da hat es Käse-Resten, Schinken-Resten und vor allem einige angefangene Saucen, wie Ajvar, Pesto und Oliven-Paste

 

Auch Rahm-Reste finde ich noch. Den wollte ich gestern schlagen, er war aber zu warm und wurde einfach nicht steif. Ganz zu Butter wollte ich ihn auch nicht schlagen, und so blieb er leicht krümelig zurück.

 

 

Und was mache ich jetzt mit den ganzen Resten?

 

Ich bin ganz sicher nicht die geniale 5 Sterneköchin. ⁠

Aber was ich besonders gut kann, ist aus allem was Küche und Keller hergeben etwas feines kochen!⁠

 

Und so mache ich eine salzige Restenverwertungs-Zwiebel-Torte daraus

Zusammen mit einem Salat ergibt das eine vollwertige Mahlzeit.

 

Eier und Zwiebeln habe ich sowieso immer im Haus und Butter finde ich auch noch.

 

Als Boden wähle ich einen Mürbeteig. Und für den Belag koche ich frische Zwiebeln und gebe dann die geraffelten Käseresten, Schinkenresten, die Saucen, ein Ei und den Rahm dazu.

Und natürlich wird alles mit meinem derzeitigen Lieblingsgewürz abgeschmeckt. Zurzeit ist das die Raclette-Mischung.

 

Und dann geht’s ab in den Ofen damit.

 

Das Rezept ist nur ein Beispiel. Du kannst die Torte beliebig abändern, je nachdem, was sich bei dir im Kühlschrank angesammelt hat!

 

Torta riordino frigo, ingredienti

Restenverwertungs-Torte

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptspeise
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

Für den Teig

  • 450 g Mehl
  • 150 g Butter kalt in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • circa 1 dl Eiskaltes Wasser soviel wie nötig, um einen Teigball formen zu können

Für die Füllung

  • 1 EL Oliven-Öl
  • 5 mittelgrosse Zwiebeln
  • Circa 1 dl Wasser
  • Circa 4 EL Käse geraffelt
  • Circa 2 EL Saucen wie: Ajvar Pesto, Oliven-Paste, Senf
  • 1 Ei
  • Circa 2 EL Schinken-Würfel oder Speckwürfel
  • Circa 1 dl Rahm
  • Circa 2 EL deines Lieblingsgewürzes
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Die Pie-Form mit einer Backtrennfolie auslegen
  • Den Backofen auf 250 °C vorheizen

Für den Teig

  • Mehl, Salz und Butter gut mischen und zwischen den Fingern «zerbröseln».
    Kuchenteig-Brösel
  • Wenn alles gleichmässig krümelig ist, das Ei und soviel Eiswasser dazu geben bis sich ein Teigball formen lässt. Den Teig nicht kneten, sondern nur zusammenfügen.
    Kuchenteig rund
  • Den Teig zwischen 2 Backtrennfolien flachdrücken und kühlstellen.
  • Den Teig auswallen und in die, mit Backtrennpapier ausgelegte, Kuchenform legen
    Kuchenteig ausgewallt

Für die Füllung

  • Zwiebeln kleinschneiden und im Öl anbraten. Dann das Wasser dazugeben und die Zwiebeln auf kleinem Feuer gar kochen.
  • Käse, Saucen, Ei, Schinken, Rahm und die Gewürze miteinander vermischen und zu den Zwiebeln geben.
  • Alles gut vermischen und auf dem Tortenboden verteilen.
  • Die Torte für 10 Minuten bei 250°C backen dann die Temperatur auf 180°C reduzieren und goldbraun backen (circa 30 min)

Notizen

Für eine runde Pie-Form von circa 24 cm Durchmesser
Keyword Zwiebeltorte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating