Reis mit Bohnen
Gewürze

Reis mit Bohnen

Ein typisches Gericht aus Costa Rica – Teil 1

Heute gibt es ein typisches Gericht aus Costa Rica. Es wird vor allem an der karibischen Küste gekocht.

Reis und Bohnen sind allerdings allgegenwärtig im ganzen Land.

Schon zum Frühstück wird Gallo Pinto gegessen. Das sind schwarze Bohnen mit Reis und Zwiebeln. Dazu gibt es Rührei oder Spiegeleier.

Auch beim Mittagessen bilden Reis und Bohnen die Basis

Dazu gibt es dann Geflügel, Fisch oder Fleisch. Und natürlich Kochbananen. Entweder grüne, frittierte flachgedrückte – die heissen Patacones oder reife und daher süssere, in Öl gebackene – die heissen Maduros

In Costa Rica wird generell nicht stark gewürzt, Koriander-Blätter fehlen aber eigentlich nie. Auch in diesem Rezept gehören sie dazu. Wenn du sie nicht magst, kannst du sie durch Petersilie ersetzen oder ganz weglassen.

Ich empfehle dir aber trotzdem, sie zu probieren, auch in kleineren Mengen. Sie geben dem Gericht das gewisse Etwas und lassen unsere Sinne auf Reisen gehen.

Für mich sind sie auf jeden Fall ein Fernweh-Gewürz geworden.

Heute gibt es das Reis-Bohnen-Gericht, dass du gut auch ohne andere Beilage essen kannst. Nächste Woche kommt dann noch das Poulet-Gericht dazu.

Hast du schon einmal Reis mit roten Bohnen gegessen?

Reis mit Bohnen

Reis mit roten Bohnen

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Einweich-Zeit 12 Stdn.
Arbeitszeit 14 Stdn. 15 Min.
Gericht Hauptgang
Land & Region Costa Rica, Mittel-Amerika
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 80 g Kidney-Bohnen
  • 1/4 Peperoni
  • 5 cm Stangensellerie
  • 1/4 Zwiebel
  • Circa 1/2 Hand voll Korianderblätter
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 dl Kokosnussmilch
  • 120 g Reis
  • 1 Chili-Schote frisch

Anleitungen
 

  • Kidney-Bohnen über Nacht in viel Wasser einweichen (das Wasser muss die Bohnen gut bedecken)
  • Am nächsten Tag die Bohnen abgießen und in eine Pfanne geben. Mit frischem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Den Deckel auf den Topf legen und ca. 90 Minuten köcheln lassen. Die Bohnen müssen weich sein. Bohnen mit Kochwasser zur Seite stellen
  • Peperoni und Sellerie waschen und in circa 0.5 cm grosse Stücke schneiden
  • Zwiebel schälen und klein schneiden
  • Korianderblätter klein schneiden
  • Öl in einer Pfanne heiss werden lassen, die Bohnen mit Kochwasser dazugeben, mit Kokosmilch bedecken, das kleingeschnittenen Gemüses und den Thymianzweig beigeben und alles aufkochen.
  • Reis dazugeben, und alles zugedeckt bei niedriger Temperatur (wichtig: niedrige Temperatur, sonst kocht der Reis nicht gut durch!) köcheln lassen, bis der Reis gar ist
  • Die Chili-Schote mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf die Bohnen-Reis-Masse setzen.
  • Wenn der Reis umgerührt wird, Chili rausnehmen, umrühren und Chili wieder obendrauf setzen. Der Chili soll nur Geschmack geben aber nicht zu viel Schärfe.
    riso e fagioli
  • Bei Bedarf mehr Kokosnussmilch zugeben
Keyword Reis mit Bohnen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating