zenzero
Gewürze

Ingwer- der Alleskönner

Ingwer (Zingiber officinale)

Ingwer ist eine mehrjährige Pflanze, etwa 60-120 cm hoch mit einer wunderschönen Blüte. Verwandt ist er mit Kurkuma, Galgant aber auch Kardamom. Ursprünglich kommt er aus Asien wo er schon seit etwa 3000 Jahren kultiviert wird. Heute wird er in fast allen tropischen Ländern angebaut. Das Rhizom hat einen frischen, zitronigen, scharfen Geschmack und wird in grossen Mengen in der Chinesischen Küche verwendet aber auch in Indien, Sri Lanka, Vietnam und Indonesien. Auch in Europa hat er Einzug gehalten. Schon im alten Rom war er bekannt und beliebt.

Er gehört in jeden Curry und in viele andere Gewürzmischungen und er gibt dem Ginger Ale und dem Ginger Beer den Geschmack (nichtalkoholisches Ingwergetränk).

Wo kannst du Ingwer verwenden?

Er eignet sich sehr gut für Fleisch, Fisch, Gemüse aber auch für Süsses oder Tee. Im indischen Chai darf er auf keinen Fall fehlen. Für Tee kannst du den Frischen verwenden oder aber getrocknete Stücke. Im Sommer habe ich immer Ingwerwasser im Kühlschrank, es ist sehr erfrischend und du kannst es gut mit Fruchtsaft oder kaltem Tee mischen.

Ingwerwasser

Für einen Liter Wasser brauchst du ein circa 2 cm grosses Stück frischen Ingwer. Du musst ihn einfach raspeln – mit oder ohne Schale – und mit dem Wasser mischen. Dann ab in den Kühlschrank – nach etwa einer Stunde ist es schon genussfertig.

Wo findest du Ingwer?

Den Ingwer findest du frisch beim Grossverteiler, getrocknet und gemahlen oder geschnitten (für Saucen, Marinaden oder Plätzchen), aber auch kandiert (anstelle von Bonbon) oder in Essig eingelegt für Sushi in spezialisierten Läden oder in Asienshops.

Kleine Rizome mit vielen kleinen «Fingern» sind meistens aromatischer und schärfer. So ist der afrikanische Ingwer meistens kleiner und schärfer als der indische.

 

Ingwerplätzchen

Ingwerplätzchen

 

Zutaten:

 

  • 70 g Butter
  • 200 g Rohzucker oder weisser Zucker
  • 2 Eier
  • 2-3 Teelöffel Ingwerpulver oder frisch geraspelter Ingwer
  • 1 Zitrone (nur Schale geraspelt)
  • 260 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

Butter, Zucker und Eier mischen, bis eine schaumige und homogene Masse entsteht. Ingwerpulver und Zitronenschale hinzufügen und gut vermischen. Mehl und Backpulver zugeben und gut vermischen. Den Teig eine Stunde lang kühl stellen, dann auf Mehl auf 3 mm ausrollen und Plätzchen ausstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 5 – 10 Min. backen.

 

Magst du Suppen? Nächste Woche gibt es eine Crevettensuppe!

 

ingredienti zuppa gamberetti

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.