Gewürze für tee
Tee

Aromatisierter Tee – selbst gemacht

Magst du Tee?

Ein reiner Schwarz- oder Grüntee ist etwas Herrliches. Aber manchmal hast du sicher auch Lust auf einen besonderen Geschmack. Eben auf einen aromatisierten Tee.

Es gibt viele klassische, aromatisierte Tees. Wie zum Beispiel Earl-Grey Schwarztee oder grüner Jasmintee.

Auch Rooibos– oder Früchtetee werden mit Aromen verändert. Meistens sind diese aber nicht so klassisch, sondern werden der Jahreszeit angepasst und ändern zum Teil auch von Jahr zu Jahr.

In aromatisierten Tees kommen meistens Aromen oder ätherische Öle zum Einsatz

Nur bei sehr hochwertigen, teuren Tees werden frische Aromen, zum Beispiel frische Blüten verwendet. Da werden dann die frischen Teeblätter mit frischen Blüten gemischt, sodass das feine Aroma der Blüten auf die Blätter übergeht. Anschliessend werden die Blüten wieder herausgelesen. Dieses Vorgehen ist sehr Zeitaufwändig und die Tees sind dann auch entsprechend teuer.

Manchmal werden aromatisierten Tees noch trockene Blüten beigemischt. Da trockene Blüten aber leider nicht mehr so stark duften sind sie vor allem dekorativ.

Du kannst Tee auch selber aromatisieren – ganz nach deinem Geschmack

Dazu eignen sich Gewürze besonders gut. Aber auch Orangen-oder Zitronenschalen passen. Die Schalen kannst du in kleine Stücke schneiden und dann trocknen lassen. Die Gewürze kannst du entweder jedes Mal neu dem Tee zugeben oder du machst dir schon eine fertige Tee-Mischung.

Besonders gut eignen sich:

Und wenn es besonders einfach und schnell gehen muss, kannst du auf Gewürz-Sirup ausweichen.

Und mit dem Chai-Sirup hast du gleich mehrere Gewürze zusammen.

Ein Rezept für Chai-Sirup findest du hier.

So ein selber atomisierter Tee ist auch ein schönes, persönliches Weihnachts-Geschenk

Welchen atomisierten Tee magst du am liebsten?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.